Suche
Deutscher Buchprüferverband e.V. - DBV
drucken
Michael Ziegler

Jahrgang 1952, Diplom-Betriebswirt
seit 1981 selbständig
1981 Steuerbevollmächtigter
1985 öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Kraftfahrzeugausfallschäden im gewerblichen Güter- und Personenverkehr
1987 Steuerberater
1989 vereidigter Buchprüfer
2005 Wahl in den Vorstand der WPK
Wiederwahl für weitere 2 Amtsperioden bis 2014.

In diesen 9 Amtsjahren Vorsitzender des Ausschusses für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)
Mitglied in der Vorstandsabteilung Berufsrecht (VOBA)
im Ausschuss Berufsrecht (ASBR) und Satzung.

Schwerpunktthemen: Zusammenführung der Prüferberufe und Prüfungsrecht für die große GmbH. Teilnahme an zahlreichen Projektausschüssen, seit 2013 Vorsitzender des Verwaltungsrats des DBV.
Maximilian Amon

Jahrgang 1956, Diplom-Kaufmann
seit 1990 StB
seit 1997 vBP
seit 1997 Gesellschafter-Geschäftsführer einer Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft in München
seit 2008 Mitglied im Beirat der WPK
Sprecher der vBP des DBV im Beirat der WPK
Vorsitzender des "Haushaltsausschusses der WPK".
Peter Tann

Jahrgang 1955
1981 Steuerbevollmächtigter
1987 Steuerberater
2003 vBP
seit 1984 zusätzlich als gerichtlich bestellter und freier Gutachter für Familiengerichte in Hamburg tätig
seit 1994 Gesellschaftergeschäftsführer der Dr. Bischoff & Tann GmbH Buchprüfungsgesellschaft und der BDT HANSETREU GMBH Steuerberatungsgesellschaft.
Mitglied im Beirat seit 2014. Vorsitzender des "gemeinsamen Ausschusses kleine und mittlere Praxen" (KMP) der WPK.
Delegierter der WPK bei European Federation of Accountants and Auditors for SMEs (EFAA).
Dr. Alexander Held

Jahrgang 1955, Diplom Volkswirt und postgraduiert am IHS Wien (innovative politische Projekte mit BKA, Ministerien und Kammern)
StB und vBP, als Verbandsprüfer beim Genossenschaftsverband angestellt.
2013 stellvertr. Vorstandsvorsitzender
von 2014 bis 9/2017 Vorstandsvorsitzender
seit 9/2017 zweiter stellvertr. Vorstandsvorsitzender des DBV.
Detlef U. Müller-Greven

Jahrgang 1958 (*Düsseldorf), vBP/ StB Diplom-Volkswirt (Uni Bonn)
Prüfer bei Big 4 (Köln)
nach Sachsen als Kfm. GF.
Seit 1996 in eigener Kanzlei in Dresden tätig.
Vielfach ehrenamtlich tätig, so auch WPK-Beirat 2005-2011 und WPK Vorstand 2011-2014
Stv. Vors. VO Reg, Ausschüsse: Haushalt, Berufsrecht, Satzung.
Schwerpunktthemen: Zusammenführung Prüferberufe und Prüfung große GmbH.
Andreas Salamon

Jahrgang 1962, Diplom-Kaufmann (Uni Hamburg)
1998 als Steuerberater bestellt.
2007 als vereidigter Buchprüfer bestellt.
Seit 1999 Geschäftsführer und Gesellschafter der KOSA TREUHAND GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, die ausschließlich Pflichtprüfungen und freiwillige Prüfungen handelsrechtlicher Jahresabschlüsse durchführt.
Seit 1998 geschäftsführender Gesellschafter der ART ALSTER TREUHAND GmbH Steuerberatungsgesellschaft.
Seit 1999 Partner der HINDENBURG & SALAMON PartG, vBP / StB / RA.
Prof. Friedhelm Haaseloop

Jahrgang 1948, Honorarprofessor an der Berufsakademie Sachsen
seit 1978 StB
seit 1980 RB
seit 1997 vBP
tätig in eigener Sozietät in Gröditz
von 2005 bis 2014 Mitglied im Beirat der WPK und Mitglied des Ausschusses Berufsrecht/Berufssatzung
Gesellschafter-Geschäftsführer einer Steuerberatungsgesellschaft in Riesa
seit 2017 Vorstandsvorsitzender des DBV.
Norbert Grochut

Jahrgang 1962
seit 1992 RA
seit 1996 Fachanwalt für Steuerrecht
seit 2000 vBP
seit 2002 Mitglied in einer Sozietät in München;
seit 2013 Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.)
seit 2017 Fachberater für Testamentsvollstreckung und Nachlassverwaltung (DStV e.V.)
seit 2011 Mitglied im Beirat der WPK
Mitglied im Ausschuss Berufsrecht/Berufssatzung.
Mitglied im Verwaltungsrat des DBV.
Reiner Rades

Jahrgang 1954
Diplom Betriebswirt (FH)
StB mit eigener Praxis
vBP und Prüfer von GmbH beim Genossenschaftsverband
seit 1979 angestellt.
Siegfried Dathe

Jahrgang 1947
1972 Steuerbevollmächtigter
1978 Steuerberater
1989 vereidigter Buchprüfer
2011 – 2014 Beirat der WPK zu Berlin
1968 – 1970 Scheibe u. Kunz, Stbv, Düsseldorf
1970 – 1975 K.E. Lüngen, WP/ StB, Mülheim an der Ruhr
1975 – 1980 Dr. Felix Ganteführer, RA/WP/StB, Düsseldorf, seit 1980 selbständig.
Berufliche Selbstverwaltung erhalten:

Unter dem Eindruck großer Bilanzskandale wurden zusätzliche Aufsichtsmechanismen außerhalb der Selbstverwaltung geschaffen. Die berufliche Selbstverwaltung hat sich bewährt und sollte erhalten bleiben.
Verhältnismäßige Berufsaufsicht:

Die Berufsaufsicht sollte nicht überbordend, sondern verhältnismäßig sein. Ein Abbau übermäßiger Bürokratie steigert die Effizienz der Berufsaufsicht. Wir wollen uns in der Kommission für Qualitätskontrolle der WPK hierfür einsetzen.
Einen einheitlichen Berufsstand:

Die wirtschaftsprüfenden Berufe gehören zusammengeführt. Die Wiedereinführung der verkürzten Prüfung war ein erster Schritt. Nach wie vor wollen wir gemeinsam eine Zusammenführung erreichen.

Bis zu einer Zusammenführung sollten vBP das Prüfungsrecht für den gesamten Nicht-PIE-Bereich, zumindest aber für große GmbH, erhalten.
Belange kleiner und mittlerer Praxen stärken:

Die Meinungsbildung und Anregungen aus kleineren und mittleren Praxen sollten bei der Entscheidungsfindung der WPK-Gremien stärker berücksichtigt werden.
Beitragspolitik mit Augenmaß:

Die Kammerbeiträge sollten auch künftig angemessen sein. Dafür wollen wir wieder im Haushaltsausschuss der WPK sorgen.
Dienstleistungsorientierte WPK:

Wir werden uns dafür einsetzen, dass die WPK ihre Leistungen unbürokratischer am Bedarf der Mitglieder ausrichtet.

Liebe vereidigte Buchprüfer, gesetzliche Vertreter von WPG und BPG, die weder WP noch vBP sind, und freiwillige Mitglieder der WPK, bis zum 10.07.2018 findet die Wahl des Beirats der WPK statt. Die Kandidaten der Amon-Liste möchten sich in der nächsten Beiratsperiode für Ihre Interessen einsetzen.

vBP/StB Michael Ziegler

vBP/StB
Maximilian Amon

vBP/StB Peter Tann

vBP/StB Siegfried Dathe
Unsere Amon-Liste bietet eine "bewährte Mischung" aus Kollegen aus allen Regionen mit Erfahrung in der Beiratsarbeit bei der WPK sowie solchen, die neue Impulse geben. Zwar ist es nicht immer einfach, die Gruppe der WP hat im Beirat der WPK im Vergleich zur Gruppe der anderen Berufsträger die Mehrheit (45 Sitze zu 12 Sitzen). Damit wir für Sie etwas bewegen können, bitten wir Sie um Ihre 12 Stimmen für die Amon-Liste.

Vergessen Sie nicht zu wählen!

vBP/StB Dr. Alexander Held

vBP/StB Detlef U. Müller-Greven
 



vBP/StB
Andreas Salamon

vBP/StB Professor
Friedhelm Haaseloop

vBP/StB Reiner Rades

vBP/RA/FAStR Norbert Grochut

Anmeldung Mitgliederbereich

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Passwort vergessen?

zurück